Von Armut bedroht

"Auch wir spüren die Altersarmut"

... so deuten viele Kunden der Munsteraner Tafel ihre zumeist missliche Lage an. Es sind zumeist Rentner und Witwen, aber auch jüngere Menschen, die die Unterstützung und Hilfe der Tafeln brauchen. Die Rente bzw. Hartz IV etc. reicht kaum zum Leben; und es kommen immer mehr junge Familien, alleinerziehende Mütter und Menschen mit Migrationshintergrund.
Mittlerweile sind ca. 30 % der versorgten Kunden Kinder.
In Munster haben  z.Zt. 133 Kunden (= Bedarfsgemeinschaften) einen Abholausweis; es werden so derzeit rund 330 Personen in den Bedarfsgemeinschaften erreicht.
Bundesweit sind 923 Tafeln tätig. Für unsere hochindustrialisierte Wohlstandsgesellschaft eigentlich ein Armutszeugnis.

Die Lage in Kürze

Hier sehen Sie einen Kurzvideo zur Ernährungslage in Deutschland.

Das Tafel-Team mit den Vertretern der drei Kirchengemeinden

Das Tafelteam dankt allen Spendern!

Der Messestand der Munsteraner Tafel

Mit ihrem Messestand zeigt die Munsteraner Tafel Flagge.

Am 31.10.2016 wurde zuletzt diese Website aktualisiert.

Wir sind schon schnell, manchmal jedoch dauert es ein wenig mit dem Aktualisieren.

Sie sind Besucher Nummer

seit 31.01.2011